Häufig gestellte Fragen

Benötige ich einen Termin?


Ja. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin mit uns! Entweder in unserer Filiale Quickborn, Norderstedt oder Kaltenkirchen. Wir suchen dann einen geeigneten Stein aus und besprechen mit Ihnen die individuelle Gestaltung des Grabmals. Wir halten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen ein und bitten Sie ebenfalls, Ihre Maske mitzubringen und auf ausreichend Sicherheitsabstand zu achten.




Was muss ich zum Beratungstermin mitbringen?


Wir benötigen den Vor- und Nachnamen und die genauen Lebensdaten des Verstorbenen. Falls Sie vom Friedhof schon Unterlagen erhalten haben, bringen Sie diese gerne mit.




Was ist ein Nutzungsberechtigter?


Ein Nutzungsberechtigter ist diejenige Person, die bei der entsprechenden Friedhofsverwaltung als Eigentümer des Grabfeldes eingetragen ist.




Zu welchem Zeitpunkt kann ich einen Grabstein bestellen?


Jederzeit - selbst zu Lebzeiten, wenn Sie dies wünschen.




Welcher Stein ist der richtige?


Bei der Vielzahl von Möglichkeiten kann man schnell den Überblick verlieren. Wichtig bei der Auswahl sind drei Kriterien: 1) Die Satzung des jeweiligen Friedhofs (Darum kümmern wir uns und beraten Sie ausführlich.) 2) Ihre individuellen Vorstellungen oder Wünsche des Verstorbenen 3) Das Ihnen zur Verfügung stehende Budget




Haben Sie eine Ausstellung?


Wir haben in jeder unserer Filialen eine Ausstellung mit Grabmalen, die Ihnen einen guten Überblick verschaffen. Sollte darüber hinaus weiterer Bedarf entstehen, kann ein gemeinsamer Besuch unseres lokalen Großhändlers mit über 10.000 Steinen sofort arrangiert werden.




Können Sie ein bestimmtes Symbol auf den Stein arbeiten?


Selbstverständlich. Als klassisch ausgebildete Steinbildhauer können wir jeden Wunsch in Stein umsetzen. Ob ein Herz, eine Rose, ein Segelboot, ein Leuchtturm, eine Möwe, ein Baum oder z.B. das Logo des geliebten Fußballvereins - wir verleihen dem Grabstein gerne eine individuelle Note.




Wer stellt den Stein auf?


Selbstverständlich wir. Als Meisterbetrieb gewährleisten wir zusätzlich die Standsicherheit aller von uns aufgestellten Steine für zehn Jahre.




Wie lang sind Ihre Lieferzeiten?


In der Regel benötigen wir für liegende Steine ein bis zwei Wochen ab Auftragserteilung bis zum fertigen Grabmal auf dem Friedhof. Bei stehenden Steinen kann es je nach Größe und Ausführung bis zu vier Wochen dauern.




Woher beziehen Sie Ihre Steine?


Andreas Boldt Steinwerkstatt arbeitet nur mit Lieferanten zusammen, die über branchenübliche Zertifikate verfügen und sich zu Lieferketten bekennen, die frei von Kinder- oder Zwangsarbeit sind. Mehr als 80% der von uns verarbeiteten Natursteine werden in Skandinavien oder Deutschland abgebaut.





©2021 Andreas Boldt Steinwerkstatt